Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage

… Auswärtspunkt der 1b kommt teuer zu stehen

Unsere Kampfmannschaft gewinnt im Derby auswärts 4:0 !

Das Team von Coach Buck und Co Fuad Ustamujic gewinnt am Kunstgrün gegen Union Hallein mit 0:4 (0:1). Avdic besorgte kurz vor Ende des ersten Abschnitts das 0:1 für #gialloblu. In Halbzeit 2 schnürte Goalgetter Lürzer einen lupenreinen Hattrick (47., 57. & 69.) und katapultiert den SC auf Rang 8 in der Tabelle der Salzburger Liga. Coach Buck war mit dem Spiel nicht ganz zufrieden: „Alles in Allem schaut das Ergebnis viel besser aus als unsere gezeigte Leistung.“

Unser 1b-Team gastierte am selben Tag im nicht weit entfernten Adnet. Unter den Augen von Ex-Coach Wintersteller und Ex-Co Friedmann ging man mit dem ersten richtigen Angriff in Führung. Poindl blieb im 1:1-Duell mit dem Adneter Tormann Sieger. Auf schwer bespielbaren Untergrund erhielt man durch eine Standardsituation den 1:1-Ausgleich. Noch dazu verlor man Flügelflitzer Hochleitner verletzungsbedingt in Halbzeit 1. Im zweiten Abschnitt besorgt Al Jouburi nach schöner Hereingabe von Barisic die Führung. Der erneute Ausgleichstreffer der Gäste ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Am Ende musste sich das Team von Coach Heilinger mit dem Unentschieden begnügen, welches teuer zu stehen kommt. Das Spiel musste aufgrund von den Verletzungen von Hochleitner (Kreuzbandriss und Seitenbandeinriss) und Jungspund Barisic (Sprunggelenksverletzung) zu 10. beendet werden – Gute Besserung an dieser Stelle!

Unsere Damenmannschaft musste sich beim Heimspielauftakt gegen Vigaun mit 0:3 geschlagen geben. Das Team von Sabine Putz verbleibt auf Rang 6 der Tabelle mit 7 Punkte Vorsprung auf die Damen des Lieferinger SV.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.