Bulls Camp 2020 in Schorn Holz-Arena

Vom 24. bis 28. August fand in der Schorn Holz-Arena des SC Raika Golling das Bulls Camp 2020. Das Fußball-Jugendcamp vom FC Red Bull Salzburg gastierte das erste Mal in Golling. Es nahmen insgesamt 53 Kinder am Camp teil und war restlos ausverkauft. Auch auf der Warteliste standen etliche Kicker, die am Camp teilnehmen wollten und sich leider bis zum nächsten Jahr gedulden müssen.

Fußball von 9 – 16 Uhr

Von 9 bis 16 Uhr wurde gekickt, gegessen und natürlich auch immer wieder pausiert. Der SC Raika Golling stellte neben der Sportanlage auch die Verpflegung für die Kids bereit. An dieser Stelle wollen wir uns beim Unimarkt Brennhoflehen für das kostenlose Obst und bei der Taggerkantine für die Bereitstellung des Essens bedanken. Insgesamt waren acht Betreuer vom Fußballclub (RBS) selbst und drei vom SC Golling für den reibungslosen Ablauf die ganze Woche auf der Sportanlage anwesend. Am Mittwoch machten sich die Kids auf den Weg zum Aqua Salza, um sich im Nass abzukühlen. Neben Bulli, dem Maskottchen des FC Red Bull Salzburg, erschienen auch zwei Fußballprofis der Red Bulls. Antoine Bernede und Majeed Ashimeru zeigten den Kickern ihre Ballkünste beim Gaberln. Alle Kicker konnten sich am Donnerstag beim Mini-Champions League-Turnier messen und hatten eine Menge Spaß.

„Das Bulls Camp 2020 in Golling war ein voller Erfolg. Die Betreuer des FC Red Bull Salzburg waren sehr von der Lage der Sportanlage sowie vom Enthusiasmus der Gollinger Organisatoren angetan. Auch die Kinder hatten eine großartige Trainingswoche, bei der das Wetter super mitgespielt hat. Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder ein Bulls Camp veranstalten dürfen. Die Vorzeichen dafür sollten eigentlich nicht schlecht stehen, da wir Informationen zufolge eines von zwei Bulls Camp-Standorten waren, die nicht nur komplett ausgebucht waren, sondern auch über 15 Teilnehmer auf der Warteliste hatten.“

Tobias Argstatter – Jugendleiter SC Raika Golling